Mit Kinder-Augen

Fotodokumentation, EBG-Workshop, 2013
Portraits, Kinder: Stephanie Wells


An vielen Orten in der Genossenschaft ist spürbar, wie die Entwicklungen, Erfahrungen und schliesslich die Erkenntnisse der letzten Jahre in der EBG den Boden legen für das weitere Bestehen dieser gemeinschaftlichen Lebensform. Das Heranwachsen einer zukünftigen Generation GenossenschafterInnen passiert jetzt und deshalb gibt es Portätserien aus dem Blickwinkel unserer BewohnerInnen. In diesen Momentaufnahmen teilen in der EBG wohnhafte Personen ihren Alltag, Vorliebe oder Perspektive mit Ihnen. Als erstes möchten wir mit unseren Kleinsten anfangen. Wir haben Kinder zwischen 4 und 12 Jahren in verschiedenen Siedlungen besucht, ihnen Fragen gestellt; welches ihre Lieblingsspielplätze sind, wer ihre Freunde und Freundinnen sind und was sie gerne zusammen machen. Ausserdem haben wir ihnen einen Fotoapparat in die Hand gedrückt. Vielfältiger könnten die Eindrücke nicht sein – überzeugen Sie sich selbst!


Luana, 5 Jahre, Lehenmattstrasse 229
Welches ist dein Lieblingsplatz? Drinnen: Im Bett und im Kinderzimmer, weil es gemütlich ist. Dort schaue ich gern Bücher an, verkleide mich mit meiner Schwester und kann mit den Puppen spielen. Draussen: Überall im Hof, weil es immer etwas anderes zu sehen gibt und man überall spielen kann.

Hast du Freundinnen/Freunde in der EBG? Ja, viele! Am liebsten spiele ich mit meiner Schwester Nayeli, Arzum, My-Phoung, Elona und mit dem neuen Mädchen, das eingezogen ist. Von den Jungs mag ich nur mit Borja spielen. Manchmal spielen wir auch alle zusammen mit den grossen Kindern Hoch-Fangis. Was macht ihr gerne zusammen? Wir malen mit Kreide, spielen Verstecken, gehen mit den Puppen spazieren, fahren Trottinett und picknicken im Garten, wenn es warm genug ist.


Laura, 9 Jahre, Am Stausee 7
Welches ist dein Lieblingsplatz? Am liebsten bin ich auf dem Robispielplatz und auf dem Spielplatz Am Stausee 1. Auf dem Robispielplatz kann man immer neue Sachen machen: spielen, basteln soviel man will und man kann dort auch Geburtstag feiern. Auf dem EBG-Spielplatz kann ich mit anderen Kindern spielen.

Hast du Freundinnen/Freunde in der EBG? Meine Freunde aus der EBG heissen: Aron, Leandro, Luana, Yussuf, Abraham, Zina und Fadri. Was macht ihr gerne zusammen? Wir spielen gerne «Versteckis mit Einfangen». Das heisst, die Mädchen verstecken sich und die Jungs müssen sie dann suchen und einfangen wie bei «Räuber und Poli».
 

Aylin, 12 Jahre, Lehenmattstrasse 227 und Valentina, 12 Jahre, Lehenmattstrasse 225
Welches sind eure Lieblingsplätze? Drinnen: In unseren Zimmern, weil sie ruhig sind und uns gehören. Wir singen und tanzen gerne zusammen im Zimmer. Draussen: Ping-Pong-Tisch, weil es eine der tollsten Stellen ist, wo man mit dem Ball spielen kann. Stange, weil wir Volleyball oder Ball über die Stange lustig finden. Schaukel, weil man auf ihr tolle Akrobatik-Bewegungen machenoder sitzen und plaudern kann.

Habt ihr Freundinnen/Freunde in der EBG? Ja, uns. Wir verbringen sehr gerne die Zeit zusammen! Hausaufgaben, singen, tanzen, spielen, Musik hören, reden, zicken, Fussball spielen etc.


Julius, 4 Jahre, Redingstrasse 42
Welches ist dein Lieblingsplatz? Am liebsten bin ich im Häuschen bei der Rutschbahn und auf den kleinen Hügeln im Garten. Drinnen spiele ich gerne in der Stube mit meinen Autöli. Von den Hügeln kann ich herunterrollen und im Gras liegen.

Hast du Freundinnen/Freunde in der EBG? Meine Freunde in der EBG sind Valentin, Raphael, Sophia, Hansruedi, Monika und Linus. Wir spielen zusammen, tschutten und ich liebe es im Sommer mit Justin durch das Wasser des Rasensprengers zu springen.


Claudio, 5 Jahre, Sonnenbergstrasse 40
Welches ist dein Lieblingsplatz drinnen und draussen? Unser mit Fenstern verglaster Balkon: Dort ist meine Forschungsanlage. Ich mache viele Experimente z.B. Kresse in Watte pflanzen oder wie gut Wasser durch Papier kommt. Ich habe dort ein Terrarium mit vielen Schnecken drin. Ich habe eine Schnecke mit einem goldigen Haus, was am Ende einen braunen Streifen hat. Zum Basteln ist der Balkon auch toll. Ich habe zu Hause auch eine Naturschutzzentrale und mache immer Einsätze bei Naturkatastro­phen um Tiere und Menschen zu retten. Ich habe dafür viele Fahrzeuge und einen Naturschutzhelikopter. Mein Hochbett: Weil das Hochbett mein Naturschutzhelikopter ist. Der ist sehr speziell. Mit dem kann man in 20 Minuten um die ganze Erde fliegen. Ich schlafe auch gerne dort. Es ist hoch und ich kann zum Fenster hinausschauen. Es ist ein Superaussichtsturm.

Hast du Freunde in der EBG und was macht ihr zusammen? Vanessa: Mit ihr spiele ich das Minutenspiel. Berkay: Ich lade ihn gerne ein und wir spielen auf unserem Balkon oder mit Autos. Auf dem Hof fahren wir Velo. Desideria, Esmeralda, Nefise und Milica: Wir spielen auf unserem Spielplatz. Sie wollen immer mit meinem Velo und meinem Traktor fahren. Muhammed und Ibrahim: Fussball spielen, Velo fahren und rumplappern, was jetzt läuft. Philipp: Ihm würde ich gerne mal meine Naturschutzzentrale zeigen.

Nach oben

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Datenschutz