NEWS

Aktuelles aus der EBG

Projekt Ersatzneubauten Siedlung Birs im neuen Wohnen Themenheft

zum Artikel


a.o. Generalversammlung vom 24. November 2017

Projekt Ersatzneubauten 
Baufeld B (Birsstrasse 180 – 192, Basel)
und Baufeld C (Lehenmatt
strasse 223 – 229, Basel)

Mit grosser Mehrheit haben die Genossenschafter/innen dem Antrag des Vorstandes zugestimmt. Wir werden die Zukunft weiterbauen!

Als Gäste waren Regierungsrat Dr. Hans-Peter Wessels, Olivier Cardini (Pensionskasse SBB), Herbert Schmid (SSA Architekten) und Jörg Vitelli (WBG Nordwestschweiz) anwesend. Beim anschliessenden Apéro stiessen die Genossenschafter/innen bei Wein und Bier auf die erfolgreiche Abstimmung an.


Siedlungsversammlungen 2018

Siedlung Schützenmatte
Siedlungen Muttenz I + II
Siedlung Birs
Siedlungen Sternenfeld I + II

Montag, 16. April 2018
Dienstag, 17. April 2018
Montag, 23. April 2018
Dienstag, 24. April 2018


Aufrichtefest Ersatzneubau Redingstrasse 43

Am Mittwoch, 15. November 2017 um 17 Uhr  fand das Aufrichtefest des Ersatzneubaus Redingstrasse 43 auf der Baustelle statt. Anwesend waren die Bauleute, viele Genossenschafter/innen der EBG, sowie die Architekten und die Bauleitung. In geselliger Atmosphäre wurde bei Wurst und Bier auf den vollendeten Rohbau angestossen.


105. Generalversammlung

Am 9. Juni 2017 fand die 105. Generalversammlung der Eisenbahner-Baugenossenschaft beider Basel in gewohnter Umgebung im Volkshaus Basel statt.

In den anstehenden Wahlen wurde unsere Präsidentin Susanne Eberhart, Finanzvorsteherin Christine Hürner, sowie der gesamte Vorstand bestätigt. Sämtliche Berichte des vorliegenden Jahresberichts wurden einstimmig verabschiedet.

Im Anschluss gab es bei einem feinen Nachtessen Zeit für Geselligkeit und musikalische Unterhaltung.


Grundsteinlegung Ersatzneubau Redingstrasse 43

Am Montag 24. April 2017 fand in Anwesenheit von Regierungsrat Hans-Peter Wessels die Grundsteinlegung des Ersatzneubaus Redingstrasse 43 in Basel statt. 


Bautag Spielplatz Sternenfeld

Am Samstag 26. November 2016 hat der Bautag zur Neugestaltung der Aussenanlage Am Stausee 1-9 stattgefunden. Dieser wurde durch das Landschaftsarchitekturbüro Ecovia durchgeführt und vom Kinderbüro Basel begleitet. Aus den Siedlungen Sternenfeld I + II haben rund 20 Erwachsene und 10 Kinder tatkräftig beim Bauen des Spielplatzes mitgeholfen. 


Fotoausstellung und Vernissage zum Thema «Hochhaus | liebe»

Das Wohnen in der EBG ist etwas Besonderes, besonders im Hochhaus. Viele Genossenschafter/innen in der Liegenschaft «am Stausee 1»  leben schon sehr lange hier, andere sind seit kurzem eingezogen. Die Teilnahme an den EBG Fotowettbewerb zum Thema «Hochhaus | liebe» sollte den Bewohner des Hochhaus «am Stausee 1» animieren ihr Treppenhaus mitzugestalten. Die ausgewählten Fotoarbeiten von zehn Bewohnern/innen sind im EBG Jahresbericht 2015 und im Eingangsbereich des Treppenhauses erschienen, bzw. ausgestellt.

An der Vernissage am 6. Juli 2016 mit anschliessendem Apéro erscheinen zahlreiche Genossenschafter/innen, sowie interessierte Nachbarn.


Neubauprojekt Redingstrasse 43

Mit dem Hintergrund neuen genossenschaftlichen Wohnraum zu schaffen, haben die EBG-Genossenschafter/innen an der GV im Jahr 2011 beschlossen, die Liegenschaft Redingstrasse 43 zu erwerben und einen Ersatzneubau zu projektieren. Nun ist es soweit, der Ersatzneubau Redingstrasse 43 befindet sich in Planung. Die EBG möchte an dieser Lage neuen und attraktiven Wohnraum schaffen.

Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter haben anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung vom Montag, 23. November 2015 im Volkshaus, dem  Neubauprojekt Redingstrasse 43 in Basel zugestimmt. Über diese Zustimmung hat sich der EBG-Vorstand besonders gefreut, denn nach bald 50 Jahren ohne Bautätigkeit kann die EBG nun einen Neubau realisieren.

Die Baueingabe für das an der Redingstrasse 43 geplante Mehrfamilienhaus mit
18 Wohnungen erfolgte im Herbst 2016. Nun können im Januar 2017 die Abbruch- und Aushubarbeiten beginnen. Die Baumeisterarbeiten starten ab Mitte Februar 2017. 

Die 18 Wohnungen und die neue Ladenlokalität des SPAR Supermarktes  werden im Herbst 2018 fertiggestellt und bezugsbereit sein. Der SPAR Supermarkt an der
Birsstrasse 200 bleibt über die gesamte Bauzeit geöffnet und steht den Kunden zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Das Projekt wird von SSA Architekten AG BSA SIA aus Basel geplant.
http://www.ssa-architekten.ch/

Mehr Infos unter: Downloads

 


Gartenneugestaltung Am Stausee

Bei Vorabklärungen für die Baueingabe der neuen Gartengestaltung im Sternenfeld I wurden wir bei der Gemeinde Birsfelden mit deren Absichten einer Quartierplanüberarbeitung des Sternenfelds konfrontiert. Bereits hat die EBG sehr konstruktive Gespräche mit den verantwortlichen Vertretern/innen der Gemeinde geführt. Für das Projekt aber bedeutet es, dass es im jetzigen Zeitpunkt der Quartierplanüberarbeitung nicht so umgesetzt werden kann. Es müssen Anpassungen in der Gestaltung und auch eine Etappierung der Bauarbeiten ins Auge gefasst werden. Die EBG möchte in diesem Prozess der Überarbeitung auch gleich die wertvollen Anregungen der Bewohnerschaft mit einbeziehen.

Erfreulich ist die von Anfang an interessierte Beteiligung der Bewohnerschaft Am Stausee an dieser Gartenneugestaltung. All diese Faktoren veranlassen die EBG nun eine längere Planungsphase vorzusehen, was den vorgesehenen Baubeginn verzögern wird. Dies ist per se nicht einfach ein Nachteil sondern kann durchaus auch qualitativ positive Änderungen für das Projekt bedeuten.


Einigung EBG und Gemeinderat Muttenz: Unterschutzstellung und bauliche Entwicklung der Genossenschaftsstrasse 1–13 möglich

Aufgrund des BAZ-Artikels vom 1. Juni 2015 haben zwischen der EBG, dem Gemeinderat
und der Bauverwaltung verschiedene Gespräche stattgefunden. Kurz vor der Gemeindeversammlung stand dann eine einvernehmliche Lösung mit der Gemeinde Muttenz für den von der EBG gewünschten baulichen Bewegungsspielraum fest.

Lesen Sie mehr dazu hier:

Link zum Artikel in der BAZ vom 1.6.2015

Beitrag Regionaljournal Basel auf Radio SRF1

BAZ-Artikel vom 13.6.2015 "Weg frei für neues Muttenzer Quartier"

Oder unter: Downloads

Unter den Downloads ist auch der EBG-interne Flyer abrufbar, der weitere inhaltliche Details enthält sowie ein weiterer Artikel aus der BZ vom 9.6.2015 zum Thema.

An der Gemeindeversammlung vom 11. Juni 2015 in Muttenz wurde das Teilzonenplan-reglement Polyfeld verabschiedet.
Dies mit Erfolg für die EBG: Beide Anträge, zur Streichung einer Textpassage aus dem  Paragraphen 21 (kommunaler Schutz der Genossenschaft 1-13) und einer Ergänzung in Abs. 3 des Paragraphen 28 betreffend Erhöhung der Bebauungsziffer für kommunal geschützte Bauten, wurden vom Volk gut geheissen.

Die EBG bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei allen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern für die rege Beteiligung an der Gemeindeversammlung!

BaZ Artikel vom 9. Juni 2015
BaZ Artikel vom 9. Juni 2015

Foto: Margrit Rudolf-Brunner
Foto: Margrit Rudolf-Brunner

Fotowettbewerb

Ende Dezember 2014 wurden die Bewohner/innen Am Stausee 1 zu einem Fotowettbewerb mit dem Thema «Hochhaus | liebe» eingeladen. Dies im Zusammenhang mit der neuen Treppenhausgestaltung Am Stausee 1. 50 eingereichte Fotos wurden am 16. Februar 2015 vom Vorstand bewertet und die Gewinner ausgewählt.

An den diesjährigen Siedlungsversammlungen konnte die EBG mit Blumenstrauss den Gewinnerinnen Frau Margrit Rudolf-Brunner, Frau Sibylle Courtet und Frau Stefanie Costa einen Preis der Basler Personenschifffahrt übergeben.
Zwei der drei prämierten Bilder sind auf dieser Seite publiziert. Weitere Bilder des Wettbewerbs werden später hier erscheinen.

Foto: Sibylle Courtet
Foto: Sibylle Courtet